Voltadol Logo

Bewegungstipp der Woche: Wohlfühl-training im Wasser

07.07.2015

Bei Bewegungsschmerzen wird meist moderates Training empfohlen. Doch mit Schmerzen vergeht einem schnell die Freude an der Bewegung. Wenn Sie Ihr Pensum mit gezielten Übungen ins Wasser verlegen, finden Sie genauso rasch wieder Spaß daran. Denn der Auftrieb des Wassers entlastet die Bandscheiben und Gelenke. Außerdem entstehen keine Stoß- und Erschütterungsbelastungen. Vor allem an heißen Sommertagen bietet ein Badetag am See oder im Freibad dazu noch viel Erholung.

Die beste Anleitung bietet natürlich ein Kurs. Sicherlich wird es auch in Ihrer Nähe ein Schwimmbad geben, das ein Aquafitness-Programm anbietet. Viele Übungen werden Sie dann in Zukunft auch alleine gut durchführen können. Außerdem lernen Sie vermutlich viele Hilfsmittel und Trainingsgeräte kennen, die Sie bei Ihrem Workout unterstützen.

Wenn Sie lieber gleich loslegen wollen, haben wir ein paar Tipps für Sie:

  • Wärmen Sie sich auch im Wasser auf, etwa mit zügigem Brustschwimmen oder kraftvollem auf der Stelle Gehen. 
  • Übung Hampelmann: Stellen Sie sich dazu in schultertiefes Wasser. Wie Sie es von der „Landversion“ kennen ist die Ausgangsposition die Grätschstellung der Beine. Die Arme befinden sich jedoch im Wasser und werden parallel zum Boden im Winkel von 180° geöffnet. Aus der geöffneten Position werden die Beine durch kräftigen Abdruck der Füße zusammen gebracht. Die Arme werden gleichzeitig geschlossen, allerdings berühren sich die Hände vor dem Körper.
  • Übung Schere: Ausgangsposition für die Schere ist die weite Schrittstellung. Aus der Position heraus werden die gesteckten Beine im Wechsel durch Spingen vor und zurück bewegt. Die Füße drücken dabei kräftig vom Boden ab. Die Arme schwingen gegengleich mit und werden wie die Beine gestreckt geführt.
  • Weitere Übungen finden Sie zum Beispiel bei Brigitte Woman.

Wie bei jeder Sportart, die man neu für sich entdeckt, empfiehlt sich vorab ein Gesundheitscheck beim Hausarzt. Denn so sehr es den Bewegungsapparat auch schont, beansprucht Aquafitness das Herz- Kreislaufsystem stark.

Schwimmen hält fit

 
Zur Startseite

Der aktuelle TV Spot von Voltadol® Forte Schmerzgel

08.03.2016

Die Alternative zur Schmerztablette – Voltadol® Forte Schmerzgel ist stark konzentriert, so dass man es nur alle 12 Stunden auftragen muss.
Diesen Vorteil betont auch der aktuelle TV Spot, der in allen Privatsendern im österreichischen Fernsehen zu sehen ist.

Zur Meldung

Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Packungsbeilage, Arzt oder Apotheker.
Voltadol Forte Schmerzgel und Voltadol Schmerzgel: Arzneimittel. Wirkstoff: Diclofenac.

*Marktdaten von ims Monthly Offtake, 02E1 Rheumamittel, topisch, MAT 09/2015, AVP

GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH
  • A-6391 Fieberbrunn
  • Tel. 0043 (0)5354 563350
  • E-Mail: gsk@gebro.com
GSK-Gebro Consumer Healthcare GmbH